Kleine Geschichte über das Grammophon

Das „Grammophon“ war nicht gleich von Anfang an ein Irish Pub, sondern entwickelte sich erst im Laufe der Jahre dazu.

Angefangen hat es mit dem Verkauf von Guinness als Weihnachtsbier. Schnell wurde Guinness ein fester Bestandteil bei unseren Fassbiersorten, kurz darauf auch Kilkenny (Smithwicks) und Cider. Viele unserer Gäste brachten Anregungen und Erlebnisse aus Irland mit, und so gerieten wir auch musikalisch auf die Irish-Folk Schiene.

Das alles ist nun nicht mehr wegzudenken, denn die Atmosphäre und das gemütliche Ambiente und gesellige Beisammensein ist ein Stück Irland im Oberbergischen Land und spricht unsere Gäste quer durch alle Altersstufen an. Als deutsche Betreiberin eines Irish Pub bin ich besonders stolz auf dieses Werk.

Zum Ende des Jahres 1999 verabschiedeten wir uns in Marienheide-Hütte und zogen nach Gummersbach in die Kaiserstraße. Aus der ehemaligen Gaststätte Schürmann wurde eine Großbaustelle ( 50 Tonnen Bauschutt leichter), und seit Juli 2000 das IRISH-PUB-GRAMMOPHON.
Es ist gelungen die einfache, rustikale und gemütliche Atmosphäre eines Irish Pub zu gestalten, und fahren fort mit Livemusik und vielen anderen Highlights wie Halloween, St. Patrick`s Day usw. Bei 8 verschiedenen Biersorten vom Faß und einer erlesenen Auswahl des großen Wkiskybestandes ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Tretet ein und fühlt Euch wohl! Herzlich willkommen seid Ihr bei

Anne Stange Inhaberin seit 1994